Gesuche
Unbedingt benötigt

Jeanine Matthews

Aufnahmestopp

Ferox

Euer Team
Eric
, Nici
und Alex
werden eure Fragen beantworten & euch bei eueren Problemen helfen
Inplay
Chicago in der Zukunft: Die Welt ist in fünf Fraktionen unterteilt. Wie alle Sechzehnjährigen muss sich auch Beatrice einem Eignungstest unterziehen, um in eine der Fraktionen eingeordnet zu werden. Aber ihr Ergebnis ist nicht eindeutig: Sie ist eine Unbestimmte und somit eine große Gefahr für die Gemeinschaft. Aus Angst, ausgestoßen zu werden, verschweigt sie ihr Ergebnis und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das derer, die sie liebt, bedroht und muss sich zwangsläufig ihrem Mentor Four anvertrauen
Newsflash Was gibt es neues?Die Kategorien wurden neu angepasst und die Steckbriefvorlage wurde erneuert. Außerdem wurden die Regeln überarbeitet und die „Wer ist Online“ Anzeige ist ebenfalls erneuert worden
Divergent [RPG]


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Alexandria & Nici

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Alexandria & Nici   Mi Aug 13, 2014 11:01 pm

Ich öffnete die Augen und blinzelte mir den Schlaf aus den Augen. Langsam drehte ich mich auf die Seite um auf den Wecker blicken zu blicken. Eine rote neun leuchtete mir entgegen und damit war es Zeit aufzustehen, schließlich konnte ich nicht den ganzen Tag verpennen.
Zwar musste ich heute nicht arbeiten, aber ich war mit meiner Trainingspartnerin verabredet.
Also schwang ich meine Beine aus dem Bett und streckte mich, ehe ich mich aufrappelte und in mein kleines Bad torkelte, wo ich eine heiße Dusche nahm. Ich zog mir meine Trainingssachen an, die aus einer knappen Shorts und einem Sport-BH bestanden, betrachtete mich kurz im Spiegel und fing dann an mein langes braunes Haar durchzukämmen. Meine Haare band ich zu einem hohen Pferdeschwanz.
Ich griff meine schwarze Trainingsjacke und zog sie über. Dann machte ich mich auf den Weg zum Speisesaal und steuerte meinen Stammplatz an, auf dem ich mich niederließ.
Ich war ziemlich müde, was wohl daher kam, dass ich gestern noch ziemlich lange gefeiert hatte. Es hatte keinen bestimmten Grund gegeben, aber das musste es bei uns Ferox auch nicht. Wir feierten, wenn wir Lust darauf hatten und das hatten wir.
Ich spürte Hände, die mich an der Schulter und den Armen berührten, Leute sprachen zu mir, aber ich hörte gar nicht richtig zu, sondern nickte meist nur.
Entweder das Nicken genügte ihnen als Antwort oder sie hatten verstanden, dass ich eh nicht zuhörte.
Ich klammerte mich an meine Tasse Kaffee und schlürfte daran.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Mi Aug 13, 2014 11:16 pm

Eigentlich war ich eine absolute Frühaufsteherin, ob ich nun aufstehen musste, oder nicht, nach einer Feier wie gestern konnte es allerdings auch schon mal vorkommen, dass ich erst mit meinem Wecker aufstand, welcher meistens nicht gestellt war, weil ich ihn in der Regel nun mal nicht brauchte. Heute hätte ich ihn jedenfalls gebraucht, denn als mein innerer Wecker mich unsanft daran erinnerte, dass ich heute noch etwas vor hatte und die roten Ziffern auf meinem normalen Wecker mir zeigten, dass ich maximal zehn Minuten hatte um mich dafür fertig zu machen sprang ich aus dem Bett, verhedderte mich in meiner Bettdecke und landete unsanft und mit einem dumpfen aufprall auf meinem Zimmerboden. Mein Kinn schmerzte, als ich mich aufrichtete und mein Körper protestierte dagegen gleich noch mehr Schmerzen einstecken zu müssen, allerdings ging kein Weg daran vorbei, als rappelte ich mich auf, sprang unter die Dusche, pflichtete meine noch nassen Haare zu einem Zopf und zog mir eine Shorts und ein enges Top über. Ich schnappte mir meine Bandagen vom Tisch und warf einen letzten Blick durch mein Schlafzimmer. In meinem Bett lag ein scharfer Kerl, der beinahe am ganzen Körper tattoowiert war, irgendeiner aus einer anderen Einheit, aber es würde keine peinlichen Gespräche geben, wenn ich wieder kam, war er vermutlich schon weg. Ich schnappte also meine Sporttasche und machte mich auf den Weg zum Frühstück.
Im Saal herrschte reges treiben, erstaunlich das überhaupt schon jemand wach war nach gestern.
Ich suchte mit den Augen den Raum ab und entdecke die Person, die ich suchte. Sie stand etwas abwesend mit ihrem Kaffee in der Hand am Rande und schien ungefähr genau so begeistert zu sein wie ich, aber nun hieß er Augen zu und durch.
Ich schnappte mir meinen Kaffee und bahnte mir meinen weg durch die Menge, bis ich sie erreicht hatte. Sie schien mich nicht bemerkt zu haben, deshalb schlug ich ihr mit der Hand auf die Schulter.
"Guten Morgen Nici, startklar für ne Runde Anti-Kater-Training?", fragte ich und lachte ihr aufmunternd zu.
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Do Aug 14, 2014 9:07 pm

Ich spürte, wie mir jemand auf die Schulter schlug, nicht sehr fest, aber fest genug, damit ich es bemerkte. Ich blickte auf die Hand und dann in das Gesicht der Person, zu der sie gehörte. Es war Alexandria, Alex, meine Trainingspartnerin. Ob ich bereit für das Anti-Karter-Training war? Wohl eher nicht, dennoch grinste ich und nickte.
''Muss wohl, wer feiern kann, kann auch trainieren'', antwortete ich grinsend, auch wenn ich mich am liebsten wieder in mein warmes, kuschliges Bett verkrochen und den Tag mit dem Kissen über den Kopf hätte vorbeiziehen lassen.
Ich nahm einen großen Schluck Kaffee und blickte wieder zu Alex. Sie sah ungefähr so fertig aus, wie ich, aber auch wenn sie müde und fertig aussah, war sie noch immer wunderhübsch. Ihr Haar hatte sie zu einem Zopf geflochten. Sie trug Shorts und ein enges Top, was ihr Figur phantastisch zur Geltung brachte, kein Wunder also, dass sie jede Menge Kerlen haben konnte.
''Und? Wie endete dein Abend gestern?'', fragte ich beinahe beiläufig, dennoch konnte ich mir ein Grinsen nur schwer verkneifen. Ich hatte Alex gestern auf der Party getroffen und sie hatte einen Typen an der Angel, der ,zugegeben, ziemlich heiß ausgesehen hatte. Während ich mir alle Mühe gegeben hatte Eric aus dem Weg zu gehen und Zeke nicht zu nah an mich heran zu lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Do Aug 14, 2014 11:11 pm

Ich trank einen Schluck von der schwarzen Plörre in meinem Becher und stellte - wie eigentlich jeden Morgen - fest, dass sie eindeutig zu schlapp war. Meistens kochte ich mir meinen Kaffee selbst, aber die Tatsache, dass ich verschlafen hatte und das immer noch jemand in meinem Bett lag, mit dem ich nicht unbedingt lust hatte zu reden zwang mich diesen Morgen dazu das Zeug, was sie hier Kaffee nannten, zu trinken, auch wenn ein starker Kaffee sicher einiges an Lebensgeistern in mir geweckt hatte.
Nici - meine Trainingspartnerin, welche mir nach ihrer Initiation zugeteilt worden war, weil wir eine ähnliche Statur hatten und ich am besten wusste, mit welchen Tricks sie sich auch gegen unsere ach so starken Männer durchsetzen konnte - war ein hübsches junges Ding, sogar nach einer Nacht wie der letzten sah sie noch gut aus. Die schmale, sportliche Figur betont mit enger Trainingskleidung, das Haar praktisch zu einem Zopf zusammen gefasst und nur leichte graue Schatten unter den Augen, die beinahe wie dunkles Make up und damit gewollt wirkten. Wie ich sie darum beneidete auch nach Partys noch gut auszusehen.
Als sie diese Anspielung zur letzten Nacht machte brummelte ich kurz missmutig in meinen Kaffee. Es war meine kleine Schwäche. Ich hielt nicht sonderlich viel von engen Bindungen, da sie automatisch mit Vertrauen verbunden waren, aber auf gewisse Dinge wollte auch ich nicht verzichten und da es bei den Ferox einen Haufen scharfer Kerle gab war es gar nicht so leicht sich der Versuchung nicht hin zu geben.
"Meine letzte Nacht blockiert mein Bett und ist nach unserem Training hoffentlich weg, damit ich es wieder für mich alleine habe.", antwortete ich dann und grinste neckisch.
"Und wie lief es bei dir? Hast du dich erfolgreich vor deinen Bewerbern retten können, oder haben sie dich doch noch zu packen bekommen?", fragte ich dann unverwandt, um von diesem Thema abzulenken.
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Fr Aug 15, 2014 9:32 pm

Ich musste schmunzeln, als ich Alex' Antwort hörte. Auf ihr Frage hin, konnte ich mir einen Seufzer jedoch nicht verkneifen.
"Nun ja, Zeke ging mir so sehr auf die Nerven, weil er und Lauren Zoff gehabt haben und sich getrennt haben. Ich bin dann nachher zu Lauren, hab mit ihr geredet, schließlich haben die beide geredet und sich versöhnt. Somit hatte ich ihn nicht mehr an der Backe. Aber Eric...", ich verzog das Gesicht, als ich an ihn dachte. Ich mochte Eric nicht und ich hatte ihn auch nie gemocht, aber manchmal hing er wie eine Klette an mir.
Ich trank den letzten Schluck Kaffee und stellte die Tasse auf dem Tisch. Dann stand ich auf und streckte mich. Ich blickte zum Eingang des Speisesaals, wo gerade Eric hereinmarschierte. Arrogant, wie eh und je. Mir wurde übel bei seinen Anblick... nun ja, es konnte auch der Fakt sein, dass ich mich noch nicht ganz von gestern Nacht erholt und Kaffee auf meinen strapazierten Magen gekippt hatte. Da ich es jedoch nicht drauf anlegen wollte, wandte ich meinen Blick ab und schaute Alex an.
"Wollen wir dann", fragte ich und lächelte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   So Aug 17, 2014 8:12 pm

Ich nickte nur, es war mir recht das Nici erzählte. Eigentlich interessierte mich der Stress von anderen Pärchen nicht großartig, ich verstand sowieso nicht, wie und warum man eine feste Beziehung führen wollte. Für einen kurzen Moment zog ich bei diesem Gedanken das Gesicht zu einer Grimasse, bevor ich weiter an meinem Kaffee schlürfte.
"Immerhin bis du einen los, was den anderen betrifft, da lässt sich sicher auch noch was machen.", antwortete ich dann, als Nici mit ihrer Erzählung geendet hatte. Das Männer nervig waren, war für mich nichts Neues, deswegen konnte ich mit Nici fühlen.
"Klar, worauf hast du heute Lust? Nahkampf, Bogen schießen, Messer werfen...?", fragte ich dann und folgte unauffällig ihrem Blick, der für einen Moment etwas angewidert wirkte.
Als wenn er gerochen hätte, dass wir über ihn gesprochen hatte, stolzierte Eric in den Speisesaal, auch noch nicht ganz erholt von gestern Abend wie es schien, aber man gönnte es ihm. Ich kannte ihn zwar nicht wirklich, aber meine Sympathie galt Nici, meiner Schülerin, außerdem sprach sein Auftreten sehr dafür, dass Nici nicht übertrieb, wenn sie ihn als Arrogant oder ähnliches bezeichnete, denn alles an seiner Körperhaltung schie 'Hey, ich bin ein selbstgefälliges Arschloch!'.
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   So Aug 17, 2014 8:27 pm

"Ich glaube nicht, dass ich heute in der Lage wäre einen Bogen gerade zu halten", lachte ich leicht, also Alex mich fragte, was ich heute machen wollte. Allerdings musste ich zugeben, dass auch alles andere heute schwieriger werden würde, aber etwas mussten wir schließlich machen.
"Lass uns am besten mit Nahkampf anfangen, später vielleicht noch Messerwerfen", antwortete ich schließlich und wir begaben uns Richtung Tür.
Ich hoffte inständig, dass Eric mich nicht sah und wir waren schon fast an der Tür und ich wollte gerade erleichtert aufatmen, da spürte ich, wie eine Hand sich um einen Arm schlang und mich zurückhielt. Ein kurzer Blick und meine Befürchtungen wurden bestätigt: Eric.
Ich seufzte. Mit einem Ruck zog er mich näher zu sich, ohne, dass ich etwas dagegen hätte machen können. Er war größer als ich, natürlich, und sein Kreuz war breit, seine Arme muskulös. "Hey, Prinzesschen", sagte er mit einem breiten Grinsen. "Wo soll es denn hingehen?"
"Zum Training und jetzt lass mich los, Eric", fauchte ich ihn an. Er machte jedoch keine Anstalten seinen Griff zu lockern. "Lass los, oder willst du, dass ich dir vor allen hier in die Eier trete?!"
Für einen Moment entglitten ihm seine Gesichtszüge, dann lächelte er jedoch wieder. Eric ließ meinen Arm los und strich mir eine Strähne, die aus meinem Zopf entglitten war, hinter mein Ohr. Ich erschauderte. "Nicht so kratzbürstig, ich genieße es doch nur dich zu sehen. Wie wäre es heute Abend mit Dinner?", fragte er und blickte mich durchdringend an.
Ich hatte Mühe nicht in lautes Lachen auszubrechen, ein Schnauben konnte ich mir jedoch nicht verkneifen: "Eher nicht."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   So Aug 17, 2014 8:36 pm

Ich schlenderte müde hinter Nici her. Heute würde alles kompliziert werden, jedoch hatte ich mit dem Bogen selbst in diesem Zustand am wenigsten Probleme, er war wie ein Teil meines Körpers, auch wenn es seltsam klang, dennoch fügte ich mich den Wünschen meiner Schülerin.
"Kein Problem, die Messer bekommst du auch nur wenn du wieder gerade aus guckst.", sagte ich dann und grinste bevor wir uns der Tür des Speisesaals näherten. Aus dem Augenwinkel sah ich eine Hand, die nach Nici griff und für einen Moment war da dieser Reflex die Hand weg zu schlagen, als ich allerdings Eric sah entschloss ich, dass er vermutlich besser war das Nici machen zu lassen, immerhin war sie ein großes Mädchen und ich nur eine verkaterte Ferox.
Also beobachtete ich belustigt wie Eric versuchte ein Date mit ihr auszumachen, ganz schön hartnäckig dieser Kerl, das musste man ihm lassen und mutig war er auch, immerhin bekam er jedes Mal wieder eine Abfuhr, dennoch nervte mich dieser kleine Zwischenfall ungemein.
"Lass deine Hormone wo anders Spielen Eric, du verzögerst unser Training, sowas kann ich gar nicht leiden und wenn du nicht möchtest, dass ich dir beide Arme breche damit gewisse männliche Bedürfnisse nicht mehr gestillt werden können, verschiebst du so einen unsinnigen Schwachsinn auf später.", sagte ich dann bissig und schob Nici ungeduldig weiter Richtung Ausgang, wäre ja noch schöner, wenn ich wegen so einem später in mein Bett zurück käme.
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   So Aug 17, 2014 8:50 pm

Auf diese Ansage von Alex war Eric nicht gefasste gewesen und ich muss zugeben, dass ich es auch nicht gewesen war, aber umsomehr amüsierte es mich auch. Grinsend ließ ich mich von Alex aus dem Raum schieben und konnte schließlich mein Lachen nicht zurückhalten.
"Danke", sagte ich, nachdem ich mich wieder eingekriegt hatte, an Alex gewandt.
Wir betraten den Trainingsraum und gingen geradewegs auf den Ring zu. Ich öffnete den Reißverschluss meiner Trainingsjacke und ließ diese zu Boden gleiten. Dann Blickte ich Alex an.
"Ich versteh immer noch nicht wie Max ihn zum Anführer machen konnte. Er ist so ein Vollidiot", seufzte ich und schüttelte den Kopf. Four hätte seinen Platz haben können, er hatte die Stelle zuerst angeboten bekommen. Doch Four hatte abgelehnt und so hatten sie diesen muskelbepackten Dreckskerl genommen.
Ich stieg in den Ring und streckte mich.
Wir waren alleine in der riesigen Halle, kein anderer Ferox hatte sich nach der gestrigen Party soweit auf die Beine gebracht, dass er jetzt schon wieder trainierte, aber wir schienen anders zu sein. Und ich war glücklich Alex als Trainerin zu haben. Sie war schlau, hübsch und da wir ziemlich ähnliche Staturen hatten, konnte sie mir einiges beibringen, was mir bei Kampf nützlich sein konnte. Es kam schließlich nicht immer auf die reine körperliche Stärke an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   So Aug 17, 2014 8:58 pm

Warum man Eric zum Anführer ernannt hatte, hatte ich bisher auch noch nie richtig verstanden. Es nervte mich, fürchterlich und je mehr ich darüber nachdachte, desto stärker schienen die Kopfschmerzen zu werden. Es war kein Geschenk jemanden als Anführer zu haben, der scheinbar nur mit seinen Armmuskeln und seiner Potenz dachte.
"Ich weiß nicht, was er sich dabei gedacht hat, viel kann es jedenfalls nicht gewesen sein.", antwortete ich grummelig und schleudere meine Jacke aus dem Ring. Meine Tasche fiel mit einem dumpfen Laut direkt daneben auf den Boden.
Nachdenklich begann ich meine Bandagen um meine Hand- und Fingergelenke zu wickeln und klettete sie zu, dann blickte ich zu Nici auf.
"Es fällt mir schwer ihn als Anführer an zu erkennen.", gestand ich dann und stand auf.
"Erst Dehnen, dann 100 Schritte auf der Stelle und nimm die Knie hoch als wenn es um dein Leben ginge.", befahl ich dann und begann mit den üblichen Dehnübungen um meine Muskeln nicht zu gefährden. Gerade nach Alkohol wirkten sie wie eingerostet und protestierten Anfangs ein wenig gegen das Dehnen, irgendwann wurde es jedoch deutlich angenehmer.
"Viele - gerade die jüngeren - sehen zu ihm auf, aber meist nur der männliche Teil, ich habe kaum eine Frau getroffen, die bisher gut von ihm gesprochen hat. Das verdient er aber nur seinem riesigen Ego und seinem selbstbewussten Auftreten."
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   So Aug 17, 2014 9:09 pm

Ich nickte und ging Alex' Anweisung nach. Ich dehnte Arme und Beine und dachte meine Gliedmaßen würden verbrennen. Ich dachte über ihre Worte nach. Als Anführer anerkennen, konnte ich ihn auch nicht, den Respekt hatte ich nicht vor ihm und den würde ich niemals haben.
"Ja, die, die zu ihm aufsehen sind meistens ziemlich genau solche Hirnlosen Muskelpakete. Ein paar Mädels würden sterben, wenn er mit ihnen ausgehen würde, aber vermutlich auch nur, weil er einer der Anführer ist", ich schüttelte den Kopf, denn das konnte ich einfach so gar nicht nachvollziehen.
Ich begann mit den Schritten auf der Stelle und zog meine Knie, so hoch ich nur konnte. Am liebsten hätte ich geschrien, so sehr schmerzten meine Muskeln, aber so konnte ich mich auf Schmerz einstellen. Nicht, dass Alex mich in unseren Trainingsstunden zusammenschlug, aber ich ging meist mit einigen blauen Flecken raus.
Langsam gewöhnten sich meine müden Muskeln an die Bewegungen und ich merkte, wie mein Körper sich langsam aber sicher aufheizte. Nach den 100 Schritten dehnte ich mich noch einmal und Blickte Alex an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   So Aug 17, 2014 9:24 pm

Man mag mich nun vielleicht für verrückt halten, aber Sport war meistens die beste Medizin, auch gegen Kater, zwar nur mit der nötigen Flüssigkeit, aber davon war genug vorhanden in Form von großen Wasserflaschen, die am Rand standen. Ich griff mir eine davon und nahm ein paar tiefe Züge, bis meine Kehle sich feucht und erfrischt genug anfühlte.
"Nun ja, wir sind ja eine loyale Gesellschaft, Max wird schon seine Gründe gehabt haben Eric zu vertrauen, mehr als es hin nehmen können wir jetzt ja doch nicht mehr.", antwortete ich dann resigniert und hoffte, das Max tatsächlich seine Gründe gehabt hatte und Eric nicht nur deswegen gewählt hatte weil er verzweifelt war oder dergleichen.
Ich wand mich wieder an Nici und ging in einen stabilen Stand über, die Füße versetzt, die Beine weiter Auseinander um nicht sofort umzukippen, falls mich jemand Angriff.
"Also gut, mal sehen ob du deine Hausaufgaben gemacht hast.", sagte ich dann und grinste. Ich gab nie Hausaufgaben, zumindest nicht direkt.
Ich tänzelte zunächst auf der Stelle, bevor ich mich auf Nici zu bewegte, dabei achtete ich darauf, dass mein Ellenbogen nicht richtig in Position war, so dass meine Deckung eine Lücke aufwies, welche das gezielte Augen sofort erkannte. Mit einem gezielten Upper cut würde Nici sie durchbrechen können, sofern sie diese überhaupt erkannte.
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   So Aug 17, 2014 9:38 pm

Auf Alex' Aussage hin, musste ich grinsen. Nun kitzelte es doch in meinen Fingern, dass der "Kampf" endlich losging. Ich machte mich bereit, achtete genau darauf, dass meine Deckung perfekt war und konzentrierte mich auf Alex, die zunächst tänzelte und dann auf mich zukam.
Mir fiel auf, dass ihr Ellbogen nicht recht positioniert war, ihre Deckung war lückenhaft. Flink kam ich zwei Schritte auf Alex zu und suchte mir mit meiner Faust meinen Weg durch die offene Deckung.
Ich spürte, wie meine geballte Faust ihr Kinn traf, jedoch nicht so fest, alsdass es ihr wehtun würde. Blitzschnell zog ich meinen Arm zurück in die Deckungsposition und tänzelte wieder ein paar Schritte zurück. Sekunden später zog ich mein Bein hoch und traf Alex mit meinem Schienbein kurz unter ihren Rippen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Mo Aug 18, 2014 9:13 pm

Sie hatte ihre Hausaufgaben scheinbar tatsächlich gemacht, ich war zufrieden, auch wenn ihr Knie mir für einen Moment die Luft raubte.
"Gut gemacht Nici.", presste ich mit der wenigen Luft hervor die mir geblieben war, jedoch hatte ich mich schnell wieder im Griff und trat zurück, vor ihre Deckung um eine kleine Lücke zu schaffen um ihr mit einem rechten Haken direkt im Anschluss eine kurz unter der Schläfe zu verpassen, nicht zu feste, immerhin war dies nur Training.
"Die Lücke hast du gut genutzt, aber denk dran, manche Gegner sind hartnäckig und haben schnell ihre Luft zum Atmen zurück.", sagte ich dann und machte einen Satz zurück. Meine Deckung war jetzt dicht, es lag nun an ihr sich einen Weg hindurch zu suchen.
"Du hast vielleicht nicht viel Kraft, aber du bist schnell und wenig, nutze deinen Vorteil, dann kannst du sogar Kerle wie Eric dumm aussehen lassen."
Unser Standard Mantra. Viele unterschätzten Frauen wie Nici und mich weil wir 'klein, zierlich und schwach' waren, aber auch wir hatten unsere Möglichkeiten uns durchzusetzen. Zudem war Nici eine sehr gute Schülerin, sie lernte schnell, das gefiel mir.
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Mo Aug 18, 2014 9:24 pm

Auch, wenn Alex nur leicht ihre Faust meine Schläfe passieren ließ, brauchte ich einen Moment um mich wieder zu fangen. Sie wich ein Stück zurück und korrigierte ihre Deckung. Natürlich war es vorhin Absicht gewesen, dass sie ihre Deckung vernachlässigt hatte. Aber sie hatte recht. Ich war schnell und wendig, gerade auch wegen meiner geringen Körpergröße wurde ich oft unterschätzt, was für mich allerdings auch von Vorteil sein konnte. In meiner Initiation war ich ziemlich gut im Nahkampf gewesen, gerade weil ich oft unterschätzt wurde. Ich tänzelte um Alex herum und ließ nach ein paar Augenblicken mein Bein hervorschnellen, welches von hinten gegen ihres drückte und sie so von den Füßen holte.
Die ständige Bewegung, in der ich während des Kampfes war tat mir gut und laugte meinen schwachen Körper gleichzeitig aus.
"Jemanden wie Eric kann man nur in seine winzigen Eier treten", grinste ich dann und tänzelte weiter.
Mittlerweile waren ein paar weitere Ferox in die Trainingshalle eingetrudelt, einige beobachteten uns.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Mo Aug 18, 2014 10:26 pm

Nici holte mich mit einem gezielten Tritt von den Beinen, doch ich parierte den Sturz und nutzte ein wenig Schwung um herum zu kommen um Nici mit dem ausgestreckten Bein ebenfalls auf den Boden zu holen. Der Kampf heute war - so einfach er auch schien - doch recht Kräftezehrend, was aber mehr am Rest des Katers lag, als am Kampf selber.
"Da hast du wohl Recht, sofern man da überhaupt etwas treffen kann.", antwortete ich grinsend und blickte Nici an, die mir gegenüber auf dem Boden saß. Auch ich saß mittlerweile auf meinem Hintern, während die Umstehenden uns noch einen Augenblick lang begafften, bevor sie sich ihrem eigenen Training widmeten.
Mittlerweile war es lauter geworden im der Halle, überall wurde geredet, meistens über die Party gestern, selten über das Training, was eigentlich im Vordergrund stehen sollte.
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Mo Aug 18, 2014 10:58 pm

Alex hatte mich unsanft von den Beinen geholt und nun saß ich da, auf meinen vier Buchstaben und sie saß mir gegenüber. "Ja, da hast du wohl recht", lachte ich und ließ auch meinen Oberkörper auf den Boden sinken. Einen Moment lag ich einfach so da und schaute an die hohen unebenen Decken. Stimmengewirr prasselte auf mich ein. Ich schloss die Augen und atmete tief ein und aus. Dann schwang ich meine Beine mit einem Rück über meinen Oberkörper und zog diesen nach, sodass ich wieder auf den Beinen stand.
Ich blickte mich um. Es waren vor allem Jungs, die uns beide immer wieder angafften und sich so schnell vom Training ablenken ließen. Ich schüttelte den Kopf und blickte wieder zu Alex.
Ich wartete darauf, dass sie eine Bewegung machte, die mir zeigte, dass der Kampf noch nicht zu Ende war, oder dass wir einen neuen beginnen würden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Mo Aug 18, 2014 11:11 pm

Ich beobachtete Nici, die sich nach hinten hatte fallen lassen und an die Decke starrte, dann blickte ich mich im Raum um, der immer voller zu werden schien. Die meisten sahen rech lädiert aus nach letzter Nacht, andere wirkten so frisch, als wenn nie etwas gewesen wäre. Ich wurde wohl zu alt für den Alkohol, oder der Alkohol zu jung für mich.
Als ich zurück zu Nici blickte war diese bereits wieder auf den Beinen und wartete darauf, dass ich etwas tat, zumindest vermutete ich es, denn ihr Blick war auffordernd.
Ich stand auf, setzte meine Deckung wieder auf und überlegte, was ich als nächstes tun sollte. Ich durfte ihr nicht mehr all zu viel Freiraum lassen, sie wurde immer besser und langsam wurde es Zeit etwas neues auszuprobieren, also ließ ich die Deckung wieder sinken und ging zum Rand des Rings, wo ich zwei Holzstöcker besorgte. Einen davon warf ich Nici zu.
"Deine neue Waffe. Findet man beinahe überall, oder zumindest etwas ähnliches. Holz mach zwar nicht all zu viel aushalten, aber für das Training reicht es.", sagte ich dann und nahm das Holz in beide Hände. Meine rechte Hand führte die Stange vorne, während die Linke den unteren Teil des Holzstabs umfasste. Der Stab befand sich nun senkrecht vor mir und meine Haltung angepasst.
"Du musst für dich heraus finden, wie du es am besten halten kannst, deine starke Hand sollte auf jeden Fall führen. Und nun greife mich einfach an.", befahlt ich dann und grinste.
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Di Aug 19, 2014 6:33 pm

Ich nahm den Stock entgegen und wog ihn in meinen Händen um ein Gefühl dafür zu bekommen. Er war leicht und ich bekam Gefallen daran damit ein bisschen zu fechten. Vielleicht ein neues Hobby. Ich nahm den Stock in meine rechte und somit auch starke Hand, wie Alex es mir gesagt hatte. Mit der anderen unterstützte ich.
Als ich jedoch angriff, entschied ich mich dafür einhändig zu kämpfen um meine Bewegungsfreiheit und Flexibilität zu vergrößern.
Schnell agierte ich mit dem Stock, traf Alex zunächst immer nur an ihrem, da sie parierte, doch ich wurde besser, schneller und hatte langsam den Dreh raus. Ich traf sie zunächst am Bein, zog schnell zurück und griff dann wieder an. Im nächsten Angriff schlug ich Alex ihren Stock aus der Hand und grinste triumphierend, als ich meinen Fuß auf den Stock stellte, der zu Boden fiel, damit Alex ihn nicht aufheben konnte.
"Das gefällt mir", sagte ich grinsend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Mi Aug 20, 2014 5:52 pm

Ich ließ Nici machen, damit sie ein Gefühl für die Waffe in ihrer Hand entwickeln konnte. Es war wichtig für sich selbst heraus zu finden, wie man eine Waffe am besten führte, auch wenn man natürlich ein paar Grundbedingungen beachten musste, zum Beispiel die Körperhaltung oder dergleichen, aber das war der Feinschliff. Ich stand fest, beinahe unbeweglich, nur die Bewegung zum parieren war vorhand und ließ sie zuschlagen. Zunächst ein paar einfach Sachen, sie war noch zögerlich, dann wurde sie mutig, schlug das Holz gegen meine Beine und ich wusste, dass ich am nächsten Tag blaue Flecken haben würde, aber das war halb so schlimm.
Irgendwann wurde ich unachtsam und mein Stock segelte mir aus der Hand. Nici grinste mir triumphierend entgegen, während sie sich siegessicher auf den Stock stellte, ich lächelte jedoch ebenfalls.
"Sehr gut, gut dass es die Spaß macht, das war nämlich noch lange nicht alles. Du scheinst allerdings Talent dafür zu haben, das gefällt mir.", sagte ich dann, machte ein paar Schritte direkt auf sie zu, bevor ich ein paar schnelle Ausfallschritte um sie herum machte, dann schlug ich ihr mit der Handkante auf eine empfindliche Stelle am Handgelenk, nicht zu feste, nur so, dass sie den Stock fallen ließ, dann packte ich sie und warf sie über die Schulter, bevor ich meinen Stock zurück eroberte.
Wie sie eben stellte ich mich nun auf ihren Stab und grinste sie auffordernd an.
"Und jetzt, erobere deinen Stab zurück.", sagte ich dann und wartete, dass sie wieder aufstand.
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Mi Aug 20, 2014 7:36 pm

Ich hatte nicht aufgepasst und so schaffte Alex es mir meinen Stock aus der Hand zu schlagen. Dann packte sie mich und warf mich über ihre Schulter.
Unsanft landete ich auf dem Boden. Mein Gesicht klatschte auf den Boden und ich spürte, wie etwas warmes aus der Gegend meiner rechten Augenbraue sich ausbreitete. Ich hatte wohl angefangen zu bluten. Aber das sollte mich nicht aufhalten. Ich rappelte mich auf. Nahm meine Angriffsposition ein, trat ihr in die Seite, dann ins Kniegelenk. Als ihre Beine etwas nachgaben zog ich mit meinem Ellbogen nach, welcher Alex in der Magengegend traf, dabei achtete ich jedoch darauf, dass ich sie nicht zu hart traf. Kaum war mein Arm wieder in der Verteidigungsposition, schob ich meine andere Hand nach, welche gegen ihre Schläfe prallte, auch hier war ich nicht zu aggressiv. Als Alex ihren Arm hochzog, um ihr Gesicht zu schützen, umgriff ich diesen und drehte ihn so, dass ich Alex "in meiner Gewalt" hatte.
Ich atmete schwer und mein Herz raste. Das Training war ziemlich anstrengend.
Viele Ferox hatten wieder mit ihrem Training aufgehört und sich wieder uns zugewandt. Sogar Max, unser oberste Anführer war hier. Er schaute sich immer mal wieder an, wie seine Leute trainierten. Er schaute und interessiert zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Mi Aug 20, 2014 9:34 pm

Ich war immer wieder beeindruckt, wie schnell Nici dazu lernte und war froh, dass sie sich so gut durchsetzen konnte. Man hatte es nicht unbedingt leicht als Frau bei den Ferox. Klar, wir waren nicht verpöhnt und genau so Teil der Fraktion wie die Männer, aber wir waren nun mal Frauen und auch in der heutigen Zeit hatte sich das Bild gehalten, das wir schwach waren.
Ihre Angriffe waren gezielt und ich musste zugeben, sie taten weh, auch wenn das hier nur Training war, dass ich noch etwas angeschlagen war von der letzten Nacht tat sicher seinen Teil dazu bei, aber ich war ja nicht wehleidig.
Während mein Arm auf den Rücken gedreht war und Nici mich so recht gut im Griff hatte musste ich einen Augenblick überlegen, was nun am besten war, es war nicht unbedingt die schönste Haltung um 'gefangen' zu werden, aber nichts war unmöglich und es gab immer einen Ausweg, manchmal war er sogar recht einfach.
Ich schlang also mein Bein um das von Nici und drehte mich so in eine angenehmere Position für meinen Arm, so dass ich sie von hinten zu packen bekam, dann stützte ich mich auf ihren Schultern ab und nahm Schwung um beinahe einen Handstand darauf zu machen, jedoch nutzte ich meine Unterarme um sie mit meinem Schwung nach vorne zum Fallen zu bringen. Nun saß ich auf ihr und packte mir ihr Bein um sie Handlungsunfähig zu machen.
Viele der anderen Trainierenden hatten ihr Training mittlerweile eingestellt stellte ich nun fest, sie standen um den Ring und schauten uns scheinbar gebannt zu, wie wir ein typisches "Frauentraining" absolvierten, wie die meisten Männer vermutlich behaupten würden.
"Du lernst schnell meine Liebe, das hast du wirklich gut gemacht."
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Mi Aug 20, 2014 9:45 pm

Alex wäre nicht Alex, wenn sie sich nicht aus meinem Griff befreit hätte und das ziemlich geschickt, wie sie nun einmal war. Es endete damit, dass ich auf dem Boden lag und sie auf mir saß, mein Bein im Griff, sodass ich Bewegungsunfähig war. Dennoch lobte sie mich, was mich immer wieder stolz machte.
"Danke", antwortete ich außer Atem um legte meinen Kopf auf den Boden ab um ihn nicht in die Höhe recken zu müssen.
Das war's wohl für heute, eine weitere Runde würde ich nicht hinbekommen. Langsam merkte ich den Schmerz über meinem Auge stärker werden und ich wischte mir das Blut aus dem Gesicht.
Als die Umherstehenden feststellten, dass wir fertig waren nickten sie und anerkennend zu und dann vernahm man ein Klatschen, ausgehend von einer Person, was sich auf weitere ausbreitete.
"Wirklich sehr gut, meine Damen", sagte Max, von dem auch das Klatschen ausgegangen war. "Ihr könntet euch an den beiden ein Beispiel nehmen!"
Alex ließ mich los, sodass auch ich wieder aufstehen konnte. Ich rappelte mich auf und nickte ihm zu: "Danke."
Ich wusste nicht recht, was ich sagen sollte oder ob er etwas bestimmtes wollte. Ich blickte zu Alex.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Mo Aug 25, 2014 2:29 pm

Ich grinste als Nici sich das Blut aus dem Gesicht wischte, erst dann merkte ich die schmerzen in meinen Beinen und meinen Seiten. Nici hatte sich zwar zurück gehalten, weh tat es trotzdem, nun ja, als Frau durfte man nicht jammern, das brachte einem gleich wieder ein paar dumme Sprüche und geringeres Ansehen. Wenn die Männer heulten, dann war es ja berechtigt, aber als Frau durfte man am besten nicht einmal die Miene verziehen wenn einem etwas weh tat.
Jemand in der Menge begann zu applaudieren, nur eine einzelne Person, die anderen nickten lediglich anerkennend und wandten sich dann wieder ihrem eigenen Training zu. Der Kreis löste sich langsam auf und ich gab Nici wieder frei um aufzustehen. Ich nahm ein Handtuch vom Rand und warf es Nici zu, dann holte ich ein zweites für mich. Auch wenn es nach außen nicht nach viel ausgesehen haben mochte, so war das Training doch recht anstrengend gewesen.
Als die Menge sich langsam lichtete erblickte ich Max, dessen Stimme im selben Moment erklang. Er lobte uns tatsächlich. Misstrauisch runzelte ich die Stirn. Es kam selten vor, dass Max ein Lob aussprach, zumindest nicht, wenn es sich nicht gerade um seine persönliche Elite handelte.
Ich sah Nicis unsicheren Blick und wusste, dass sie gerade wahrscheinlich das gleiche dachte wie ich.
"Wie kommen wir zu der Ehre einen so hohen Besuch beim Training zu empfangen?", fragte ich deshalb ironisch und grinste, während ich mir das Handtuch um die Schultern legte.
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   Mo Aug 25, 2014 2:44 pm

Ich nahm das Handtuch, das Alex mir reichte, entgegen und wischte damit durch mein Gesicht. Dann nahm ich eine Wasserflasche vom Rand und trank einige große Schlücke.
"Ich muss doch sehen, wie sich meine Leute so schlagen, gerade bei den Neuzugängen. Und ich wollte einfach mal sehen, was die Schwester von unserem guten Four so drauf hat", antwortete er und lächelte.
Ich verschluckte mich und musste ein paar Mal husten, als Max über mich sprach. Ich war bei der Initiation zwar ziemlich gut gewesen, um ehrlich zu sein sogar die beste, aber dennoch war es nicht normal, dass Max hier die Leute begutachtete.
Max lächelte. "Außerdem hat Eric gut von dir gesprochen und auch von dir, Alexandria. Vielleicht sollten wir mal über eure Stellen hier sprechen", sagte er und nickte Alex zu.
Ich war verwirrt und zwar ziemlich. Eric hatte gut von mir gesprochen? Na, das konnte ja was heißen. Das würde er nur wieder für dich nutzen, da ich dann quasi in seiner Schuld stand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
BeitragThema: Re: Alexandria & Nici   

Nach oben Nach unten
 

Alexandria & Nici

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter

 Ähnliche Themen

-
» Evil Nici`s Höhle

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Divergent [RPG] :: Papierkorb :: Np-Archiv-