Gesuche
Unbedingt benötigt

Jeanine Matthews

Aufnahmestopp

Ferox

Euer Team
Eric
, Nici
und Alex
werden eure Fragen beantworten & euch bei eueren Problemen helfen
Inplay
Chicago in der Zukunft: Die Welt ist in fünf Fraktionen unterteilt. Wie alle Sechzehnjährigen muss sich auch Beatrice einem Eignungstest unterziehen, um in eine der Fraktionen eingeordnet zu werden. Aber ihr Ergebnis ist nicht eindeutig: Sie ist eine Unbestimmte und somit eine große Gefahr für die Gemeinschaft. Aus Angst, ausgestoßen zu werden, verschweigt sie ihr Ergebnis und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das derer, die sie liebt, bedroht und muss sich zwangsläufig ihrem Mentor Four anvertrauen
Newsflash Was gibt es neues?Die Kategorien wurden neu angepasst und die Steckbriefvorlage wurde erneuert. Außerdem wurden die Regeln überarbeitet und die „Wer ist Online“ Anzeige ist ebenfalls erneuert worden
Divergent [RPG]


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Alessia Milano

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ferox Initiant
avatar
Anzahl der Beiträge : 2055
Anmeldedatum : 16.08.14
Alter : 19
BeitragThema: Alessia Milano   Sa Aug 16, 2014 5:25 pm

Allgemeines

"Sei eine erstklassige Ausgabe deiner selbst, keine zweitklassige von jemand anderem."
Judy Garland (1922 - 1969)


Name: Alessia
Nachname: Milano
Spitzname: Ally
Alter: 16
Geburtstag: 13.07.
Geburtsort: bei den Amite
Wohnort: Hauptquartier der Ferox

Familie

"Man muss sein Glück teilen, um es zu multiplizieren."
Marie von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)


Mutter: Isabella Milano

(Jennifer Aniston)
Alter: 37
Geburtsfraktion: Ken
Wahlfraktion: Amite
Beruf: Arbeitet auf den Feldern der Amite und engagiert sich ehrenamtlich.
Beziehung zu Alessia: Die Beziehung zwischen Isabella und Alessia ist sehr gut, doch nicht immer harmonisch. Isabella verhält sich meist wie eine beste Freundin gegenüber ihrer Tochter und versucht ihr all ihren Kummer zu nehmen. Aber wie das auch bei besten Freundinnen so ist, gibt es oft mal gewaltig Streit und dann fliegen die Fetzen zwischen den Beiden. Meist müssen Chase oder Alessandro schlichten, damit die Beiden nicht allzu sehr aneinander geraten. Doch im Allgemeinen, ist das Mutter-Tochter-Verhältnis zwischen den Beiden sehr schön im Gegensatz zu anderen Familien.

Vater: Chase Milano

(Gerard Butler)
Alter: 38
Geburtsfraktion: Ferox
Wahlfraktion: Amite
Beruf: Arbeitet auf den Feldern der Amite.
Beziehung zu Alessia: Ihr Vater ist ihr großes Vorbild, obwohl er einen viel strengeren Ton einschlägt als seine Frau. Er kümmert sich oft darum, dass seine Kinder kapieren wie wichtig eine gute Ausbildung und der nötige Fleiß sind. Sein kleiner Liebling ist aber Alessia, doch ihren Bruder vernachlässigt er nicht. Mit den beiden macht er aber auch viel Spaß und versucht sich auch nach strengen Worten wieder ihr Vertrauen zu gewinnen.

Geschwister: Alessandro Milano (Zwillingsbruder)

(Alex Pettyfer)
Alter: 16
Geburtsfraktion: Amite
Wahlfraktion: Ferox
Beruf: Initiant
Beziehung zu Alessia: Sie sind Zwillinge durch und durch. Sie teilen alles miteinander und verstehen sie auch ohne Worte. Sie waren schon immer die besten Freunde und haben in jeder Situation bisher zusammengehalten. Sie gibt es nur im Doppelpack und damit muss sich wirklich jeder abfinden, denn sich zu trennen wäre für die Beiden unmöglich. Dazu hängen sie zu sehr aneinander und sind auch zu sehr voneinander abhängig.

Beste Freundin: Alexis Reed

Alter: 17
Geburtsfraktion: Candor
Wahlfraktion: Amite
Beruf: Arbeitet auf den Feldern der Amite.
Beziehung zu Alessia: Alexis ist nett, zuvorkommend und überaus freundlich. Sie bildet das Gegenstück zu Alessia, welche oft launisch ist und mit Fremden Leuten überhaupt nicht gut kann. Alexis hält Alessia auf dumme Dinge zu tun und bringt sie auch oft von ihrer großen Wut herunter. Obwohl Alexis erst Alessia ein Jahr lang kennt, sind sie unzertrennlich und wie Schwestern. Egal was passiert, sie sind füreinander da und vertrauen sich jedes Geheimnis an.

Charakter

"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire (1694 - 1778)


Bild:

(Hayden Panettiere)

Aussehen: Alessia ist ein zierlich gebautes Mädchen mit ihren kleinen 1,55m. Sie hat helle blonde Haare, welche hauptsächlich bei den Amite vorkommen. Ihre Augen hingegen haben eine unauffälligere Farbe, denn diese haben ein kaltes blau-grau.
Kleidungsstil: Mit dem Wechsel zu den Ferox, hat Alessia die bunten Farben der Amite abgenommen und wie alle Ferox durch schwarze Kleidung ersetzt. Für das Training trägt sie meist enge schwarze Tops und Hosen, außerdem dunkle Stiefeletten. Ihr Haar ist streng zurückgebunden und lässt sie eher ernst wirken. Doch in ihrer Freizeit zeigt sie sich gerne anders. Sie lässt ihre Haare offen oder zeigt sich geschickt in Flechtfrisuren oder Dutts. Sie trägt dazu gerne schwarze kurze Kleider und hohe Schuhe, welche ihr zumindest ein paar Zentimeter mehr Größe verschaffen.
Charaktereigenschaften: Alessia ist sehr gefühlskalt gegenüber fremden Menschen, sie zeigt nicht gerne wer sie ist und versteckt dies meist. Sie mag sehr rachsüchtig und streitbesessen sein, doch gegenüber ihren Freunden ist sie offen und eigentlich ein relativ nettes Mädchen. In ihr findet man eine gute Freundin, aber auch eine Feindin. Ihr Handeln ist jedoch waghalsig und sehr unüberlegt, weswegen Alessia sich oft in Gefahr begibt. Jegliche Hilfe empfindet sie als Beleidigung, da sie sich in der Hinsicht denkt, dass die Person ihr Talent nicht sieht und sie als schwach einschätzt.
Stärken:
. sie ist eine gute Nahkämpferin
- weite Strecken joggen
- sie singt gerne (früher an den Lagerfeuern der Amite, heute nur noch wenn sie alleine ist)
- sie trifft auch mit geschlossenen Augen das Ziel, wenn sie mit Messern wirft
- hohes Selbstbewusstsein
- versucht gerne neue Dinge und zeigt sich so mutiger als andere Menschen
Schwächen:
- sie zeigt nicht gerne offen ihre Gefühle, doch wenn sie schon längere Zeit mit jemandem zusammen ist wird sie offener in diesem Thema. Sie wird jedoch nie komplett ihre Gefühle offenbaren.
- sie hasst es Schwäche zu zeigen, als schwach durch ihre Größe bezeichnet zu werden und sie hasst auch schwache Menschen. Sie fühlt sich durch solche Menschen in ihrer Arbeit gestört, da sie diese nur hindern.
- sie sagt zwar oft die Wahrheit, ist aber auch keine Gegnerin von Lügen. Sie möchte jedoch nicht offen kritisiert werden nur weil es der Wahrheit entsprechen würde. Sie ist jemand, der lieber jemandem etwas vorlügen würde als durch die Wahrheit jemanden zu kränken.
- ihr Bruder ist ihre größte Schwäche. Wenn jemand ihm etwas tun würde, dann würde sie kein Stück Mitleid mit dieser Person zeigen. Ihr Bruder ist ihr ein und alles und sie würde für ihn alles tun.
Vorlieben:
- sie macht gerne Party und liebt es sich auch dafür schick zu machen. Sie ist sich für das ein oder andere Gläschen Alkohol nicht zu Schade. Außerdem liebt sie es beim Tanzen im Mittelpunkt zu stehen und einfach mal Spaß zu haben.
- sie flirtet gerne, lässt sich aber auch gerne mal mit ein paar romantischen Gesten verführen. Doch sie ist kein Mensch, der gerne den Partner wechselt und sich an so vielen wie möglich probiert. Ein Flirt ist okay, doch sie besteht auf ernste Beziehungen und kann sich mit nichts lockerem vereinbaren.
- sie steigt ebenfalls liebend gern mal in den Ring und zeigt, dass ihre Größe nur täuscht. Alessia ist schnell und wendig, sie kann auch mal ordentlich zuschlagen und so ihren Frust ablassen. Wenn ihr kein Gegner zur Verfügung steht, versucht sie sich auch am Boxen an einem einfachen Boxsack.
Abneigungen:
- sie mag die Ken ganz und gar nicht. Sie hasst sie arrogante Redensart der Menschen dort, wenn sie mit Leuten sprechen die weniger wissen. Außerdem versteht sie nicht, wieso diese Menschen kein einziges Mal sich Spaß erlauben, sondern nur für ihre Forschungen leben.
- Alessia kommt nicht mit kompletter Stille und Ruhe klar. Sie ist es von den Amite gewohnt, dass viel geredet wird und auch gehandelt. Sie fühlt sich einsam und bekommt Angst, wenn es zu still um sie herum ist und hat deswegen auch gerne Menschen um sich, welche viel reden und ihr Gesellschaft leisten.
- sie hasst zu eifersüchtige Menschen, findet dass Eifersucht alles ruiniert und dass jeder Mensch seinen Freiraum braucht. Sie findet, dass man lieber einmal ordentlich über seine Probleme reden sollte und es danach belassen soll, anstatt immer wieder mit dem selbem eifersüchtigen Problem anzurücken.

Vergangenheit

"Das einzige, was ich an meiner Vergangenheit bereue ist, daß sie so lange gedauert hat. Wenn ich mein Leben noch mal leben müßte, würde ich die selben Fehler noch einmal machen, aber früher."
Tallulah Brockman Bankhead (1902 - 1989)


Lebenslauf: Alessia ist bei den Amite aufgewachsen. Ihre Familie war nicht sehr hoch in der Gesellschaft angesehen, weswegen ihr Haus eher klein ausgefallen ist und sie überall zuletzt drankamen wenn es um Essen und ähnliches ging. Ihre Eltern mussten den ganzen Tag schuften um ihrem Zwillingspärchen ein angenehmes Leben zu ermöglichen. Doch es war nicht einfach für sie, da sie nicht auf die Zwillinge eingestellt waren und diese ihren kompletten Alltag umgekrempelt haben.
Alessia und Alessandro ähnelten sich in vielen Dingen, sie waren immer liebe Kinder für ihre Eltern gewesen. Sie halfen schon von Anfang an auf den Feldern mit oder beteiligten sich im Haushalt. Beide kamen sehr gut bei den Amite zurecht, hatten einen großen Freundeskreis dort und versuchten ihren Eltern das Leben nicht allzu schwer zu machen. Alessandro war der witzigere der beiden und Alessia die schlauere. Trotz ihrer späteren Bestimmung für die Ferox, miss sie sich gerne mit einigen Kindern der Ken. Sie lernte einiges von ihnen, obwohl sie diese Fraktion verstieß. Sie nutzte das Wissen dieser Kinder allein zu ihrem Vorteil aus.
Einige Jahre später veränderten sich die Zwillinge zu ihrer wirklichen Natur. Sie halfen zwar noch immer ihren Eltern, doch inzwischen kämpften sie gerne mit den Kindern der Ferox und sind Nachts abgehauen um die Gebiete der anderen Fraktionen zu erkunden. Sie lernten Regeln zu brechen, sie einfach zu ihrem Nutzen zu umgehen. Alessandro gab sich dieser Natur vollkommen hin, doch Alessia fand immer mehr Ähnlichkeiten zwischen sich und den anderen Fraktionen. Sie war der festen Überzeugung, sie sei eine Unbestimmte was noch nicht mal falsch war. Ihre Eltern gehörten einer kleinen geheimen Gruppe an, welche alle im selben Jahr Kinder bekamen. Sie entschlossen sich, diese Kinder zu indirekten Unbestimmten zu erziehen. Sie bekamen so viel wie es ging auf den Weg, doch als sie alle Jugendliche waren, stellte sich heraus dass dieses Projekt nicht bei allen Kindern gelang. Alessia zeigte viele verschiedene Interessengebiete, doch ihr Bruder interessierte sich allein für die Ferox. So ging es auch bei anderen Familien, weswegen sich dieser geheime Bund der Eltern untereinander trennte.
Der Eignungstest stellte jedoch heraus, dass sie keine Unbestimmten waren. Es hatte genau das Ziel erfüllt, sie hatten Unbestimmte die von keinem System erkannt wurden. Alle Kinder, bei denen diese Erziehung gefruchtet hatte, hatten zwischen mehreren Fraktionen eine Wahl, obwohl sie sich trotzdem für die Fraktion entschieden die bei dem Test herausgekommen waren.
Alessia und Alessandro entschieden sich beide für die Ferox und ihre Eltern waren zufrieden mit ihrer Entscheidung. Sie sollten das tun was ihnen lag, sie würden sie immer unterstützen. Außerdem waren die Beiden zusammen, sie würden nicht alleine sein und sie würden sich untereinander helfen.
Alte Fraktion: Amite
Neue Fraktion: Ferox

Persönliches:

"Ganz und gar man selbst zu sein, kann schon einigen Mut erfordern."
Sophia Loren (1934)


Name: Marie
Alter: 16
Regeln gelesen?: Ja
Zweitcharaktere?: bisher noch nicht
Wie hast du uns gefunden?: durch Eric
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://whenthesungoesdown.forumieren.com
Ferox Initiant
avatar
Anzahl der Beiträge : 2055
Anmeldedatum : 16.08.14
Alter : 19
BeitragThema: Re: Alessia Milano   Mi Jan 07, 2015 5:51 pm

"Sei höflich zu allen, aber freundschaftlich mit wenigen; und diese wenigen sollen sich bewähren, ehe du ihnen Vertrauen schenkst."
George Washington (1732 - 1799)


Isaac Mackenzie

(Dylan Sprayberry)
Alter: 16
Geburtsfraktion: Ferox
Wahlfraktion: Ferox
Beruf: Initiant [später Mitglied der Eliteeinheit]

Isaac ist der beste Freund und die bessere Hälfte von Alessia. Sie lernten sich schon vor der Initation kennen, da sie in der Schule sehr oft aneinandergeraten sind. Niemand hätte damals erwartet, dass aus den beiden jemals Freunde werden könnte. Die Streitereien hatten seinen Grund, da Alessia sein Lieblingsopfer darstellte. In ihren bunten Klamotten der Amite und dem niedrigen Stand dem sie damals angehörte, wirkte sie nicht sonderlich bedrohlich und erweckte den Gedanken in Isaac ihr das Leben schwer zu machen. Auch wenn sie sich jedes mal wehrte, hielt es ihn nicht ab weiter zu machen.
Als die Initation folgte, wurde er von einigen Ferox in die Enge getrieben. Da er sehr gut im Ranking stand, war er eine Bedrohung für die Leute vor ihm. Sie wollten ihn tot sehen. Da Alessia sich nie an die Regeln der Gesellschaft hielt, war sie diese Nacht wieder unterwegs und kam erst spät wieder zu den Ferox zurück. Dort fand sie Isaac in seinem eigenen Blut liegen und brachte ihn sofort auf die Krankenstation. Sie konnte ihn nicht sterben lassen, dass entsprach keineswegs ihrer Erziehung.
Isaac ist gerade so dem Tod von der Schippe gesprungen und stand in der Schuld von Alessia. Er hatte ihr all die Jahre das Leben schwer gemacht und das hatte sie nicht daran gehindert ihm das Leben zu retten. Irgendwann fasste er den Entschluss sich zu entschuldigen für alles und lernte sie erst dann richtig kennen. Was auch immer sie da zusammengeschweißt hatte, seit diesem Augenblick arbeiteten sie als Team und ließen sich von den anderen nicht unterkriegen. Sie bemerkten die gemeinsamen Interessen die sie pflegten und entdeckten, dass sie viel Spaß zusammen haben. Sie deckten sich gegenseitig und wollten die Freundschaft nicht mehr missen.

Maddie Bennet

(Shelley Hennig)
Alter: 17
Geburtsfraktion: Ken
Wahlfraktion: Ferox
Beruf: Arbeitet im Kontrollzentrum

Maddie gehört zu den besten Freunden von Alessia. Sie haben sich bei einem nächtlichen Ausgang von Alessia kennengelernt. Alessia hatte ein altes Gebäude der Ken sich angeschaut, als Maddie das Licht der Taschenlampe in diesem bemerkte. Da es dort nichts mehr gab und sich deswegen auch kein Ken dort rumtrieb, schaute sie nach wer das sein könnte. Sie fand Alessia und klärte sie ausführlich über die Bestrafung auf, die sie bekommen würde wenn dies jemand herausfand. Doch auch Maddie befand sich unbefugt auf dem Gelände, was die beiden schlussendlich ziemlich amüsant fanden. Es stellte sich heraus, dass Maddie eine geborene Ken war und ihre kleinen Geschwister nachts besuchte. Diese verstanden nicht, wieso ihre Schwester plötzlich nicht mehr da war. Es zerbrach ihr das Herz, sie nicht mehr sehen zu können, da sie an ihrer Familie hing.
Da beide sich nicht verpfeifen konnten, da ihre Abwesenheit somit auch auffallen würde, trugen sie nun ein gemeinsames Geheimnis mit sich. Und durch Erlebnisse und Geheimnisse, kann sich ebenfalls eine gute Freundschaft aufbauen. Besonders wenn man merkt, dass man dem anderem auch Vertrauen schenken kann.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://whenthesungoesdown.forumieren.com
 

Alessia Milano

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Divergent [RPG] :: Charaktere :: Die Akten :: Ferox-