Gesuche
Unbedingt benötigt

Jeanine Matthews

Aufnahmestopp

Ferox

Euer Team
Eric
, Nici
und Alex
werden eure Fragen beantworten & euch bei eueren Problemen helfen
Inplay
Chicago in der Zukunft: Die Welt ist in fünf Fraktionen unterteilt. Wie alle Sechzehnjährigen muss sich auch Beatrice einem Eignungstest unterziehen, um in eine der Fraktionen eingeordnet zu werden. Aber ihr Ergebnis ist nicht eindeutig: Sie ist eine Unbestimmte und somit eine große Gefahr für die Gemeinschaft. Aus Angst, ausgestoßen zu werden, verschweigt sie ihr Ergebnis und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das derer, die sie liebt, bedroht und muss sich zwangsläufig ihrem Mentor Four anvertrauen
Newsflash Was gibt es neues?Die Kategorien wurden neu angepasst und die Steckbriefvorlage wurde erneuert. Außerdem wurden die Regeln überarbeitet und die „Wer ist Online“ Anzeige ist ebenfalls erneuert worden
Divergent [RPG]


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Luc & Four

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 447
Anmeldedatum : 03.06.14
Alter : 27
BeitragThema: Luc & Four   Fr Jul 11, 2014 8:26 pm

Meine Lunge fühlte sich an, als würde sie in Flammen stehen. Mein Puls hämmerte in meinem Kopf. Noch nie hatte ich so viel laufen müssen, vor allem aber hatte ich noch nie aus einem fahrenden Zug springen müssen und das in der Höhe vom siebten Stock. Aber ich hatte mich auch noch nie so frei gefühlt.
Heute würde für mich ein neues Leben beginnen, endlich weg von meinem Vater, frei von der Angst und der Bedrängnis, die sich immer wieder auf mich schlug, wenn ich in unserem alten Altruan-Haus war. Ab jetzt würde es anders werden!
Ich stand auf dem Dach, auf das ich gerade aus dem Zug heraus gesprungen war, und atmete die frische Luft ein. Mein Puls beruhigte sich und auch das brennende Gefühl in meiner Lunge klang ab. Ich näherte mich den anderen, hielt jedoch weiterhin Abstand.
Alles versammelten sich an einer Kante des Daches. Ich schaute mich derweil nach einer Tür oder einer Treppe um. Irgendwie mussten wir hier schließlich runter kommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Luc & Four   Fr Jul 11, 2014 8:44 pm

Ich hatte mich bereit erklärt alle neuen Initianten „abzufangen“ weswegen ich nun auf dem Dach stand und nur mehr darauf wartete,dass sie endlich kamen. Als ich nach einer Weile den Zug hörte,lächelte ich etwas und sah ihnen zu,wie sie aus dem Zug sprangen. Manche schafften es nicht,oder waren zu Feige. Aber dann waren sie hier so oder so in der Falschen Fraktion. Nach einer Weile hatten sie sich alle um mich herum versammelt. Ich bin mal gespannt wer zuerst springt... dachte ich und lächelte sie an. Ich konnte nicht anders,schließlich kam ich von den Amite. „Ich bin Lucifer“ fing ich an und stellte mich vor. „Ein paar Meter unter uns liegt das Hauptquartier. Unsere Neulinge dürfen zuerst springen. Also..Wer möchte den Anfang machen?“ fragte ich in die Menge und sah alle an. Mal sehen ob es hier ein paar gibt,die mutig sind... dachte ich,da ich damals der erste war der gesprungen ist. Die meisten hatten mich ausgelacht doch als ich wirklich sprang waren alle still. Schließlich war dies ziemlich ungewöhnlich für einen der von den Amite kam
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 447
Anmeldedatum : 03.06.14
Alter : 27
BeitragThema: Re: Luc & Four   Fr Jul 11, 2014 8:52 pm

Ich wandte meinen Blick zu einem blonden, jungen Mann, Mitte 20 müsste er sein, so sah er zumindest aus. Schwarz gekleidet, wie ziemlich alle Ferox, denn schwarz war ihre Farbe.
Als ich jedoch hörte, was er sagte, stockte mein Atem. Springen? Das konnte nur ein Scherz sein. Ich ging unauffällig hinter den anderen vorbei um über die Dachkante schauen zu können.
Mein Herz machte einen Aussetzer und fing dann an, wie wild zu rasen. In meinem Kopf dröhnte es und mir wurde schwindelig. Das konnte, das durfte nicht wahr sein... Wo war ich hier nur gelandet.
Ich taumelte ein paar Schritte zurück und vergrub meine Hände in meinen Hosentaschen.
Ich würde mich ganz sicher nicht freiwillig als Erster in den sicheren Tod stürzen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Luc & Four   Fr Jul 11, 2014 9:03 pm

Mich überraschte es nicht wirklich als sich keiner freiwillig meldete. „Wenn sich keiner freiwillig meldet,such ich jemanden aus“ meinte ich dann noch und sah alle an. Ich wartete noch kurz,doch es meldete sich keiner. Dann verschränkte ich die Arme. „Dann werde ich wohl jemanden aussuchen“ sagte ich während ich alle sorgfältig musterte. Da fiel mir ein Altruan Junge auf und ich grinste etwas. „Wie wärs mit dir“ meinte ich und deutete auf den Altruan,der etwas weiter hinten stand und seine Hände in den Hosentaschen vergrub. Na komm schon. Wenn es einer von den Amite schafft,schafft es einer von den Altruan auch dachte ich und wartete dann nur mehr darauf,dass er nach vorne kam um endlich zu springen. Schließlich musste ja einer den Anfangen.
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 447
Anmeldedatum : 03.06.14
Alter : 27
BeitragThema: Re: Luc & Four   Fr Jul 11, 2014 9:11 pm

Ich riss meinen Kopf hoch und blickte Lucifer erschrocken an.
Er meine tatsächlich mich.
Ich schüttelte den Kopf, doch ich spürte, wie mich jemand am Arm griff, nicht fest, aber bestimmt und mich nach vorne schob. Es ging mir viel zu viel durch den Kopf, alsdass ich mich hätte wehren können.
Ich ging meine Möglichkeiten durch.
Sollte ich wegrennen? Aber wir waren auf einem Dach, das war also nicht möglich.
Ich konnte mich auch einfach weigern, aber dann wäre ich keiner von ihnen, würde niemals ein Ferox werden, ich wäre fraktionslos. Und da war ich doch lieber tot.
Ich ging zur Kante des Daches und blickte hinunter. Mein Magen drehte sich um und ich wandte den Blick in die Menge.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Luc & Four   Fr Jul 11, 2014 9:44 pm

Meine Blicke verfolgten den Jungen der zur Dachkante vor ging. Aber er sprang nicht sofort,was mir auch klar war. „Heute noch“ meinte ich noch ziemlich ruhig.
Ich zählte zwar zu den nettesten Anführern hier aber ich konnte auch ziemlich streng werden,was ziemlich selten der Fall war. Aber wenn das so weiter gehen würde dann würden die neuen die strenge Seite sicher bald kennen lernen.
„Also wird das heute noch was?“ fragte ich ziemlich ungeduldig und zog eine Augenbraue hoch.
Ich hoffe dass das mit den anderen Initianten etwas schneller geht....dachte ich leicht genervt,ließ mir dies aber nicht anmerken.
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 447
Anmeldedatum : 03.06.14
Alter : 27
BeitragThema: Re: Luc & Four   Fr Jul 11, 2014 9:53 pm

Mein Blick wanderte zu Lucifer, der darauf wartete, dass ich springe.
Ich würde es tun müssen, ich hatte einfach keine Wahl. Also drehte ich mich wieder um.
Meine Hände zitterten, doch ehe ich mich entschließen konnte nun wirklich zu springen, spürte ich einen Stoß, der mich das Gleichgewicht verlieren ließ und ich fiel.
Ich schrie, bis es mir den Atem verschlug. Mit zusammengekniffenen Augen wartete ich, dass dieses grausame Gefühl des Freienfalles endlich vorüberging. Es fühlte sich nach einer Ewigkeit an, bis ich endlich aufkam.
Es war abrupt und nicht gerade sanft. Der Aufprall wurde durch ein Netz abgefedert und ich öffnete erleichtert meine Augen. Noch immer zitterte ich, nun jedoch am ganzen Körper und ich hätte mich am liebsten übergeben, aber das wäre wohl ziemlich unpassend gewesen.
"Dein Name?", hörte ich eine raue Stimme.
Sie kam von einem Mann, der so Anfang 30 sein musste und mir seine Hand reichte. Ich griff sie und er half mir aus dem Netz.
"Tobias, Tobias Eaton", antwortete ich, als ich endlich wieder festen Boden unter den Füßen hatte.
"Willkommen bei den Ferox!", sagte der Mann grinsend und schlug mir auf die Schulter und die schwarze Menge, die sich vor dem Netz versammelt hatte, jubelte.
Endlich war ich angekommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Luc & Four   Fr Jul 11, 2014 10:10 pm

Endlich sprang er. Auch wenn es nicht ganz freiwillig war,aber er war unten. Ich richtete meinen Blick wieder in die Menge. „Also..Wer ist der nächste?“ fragte ich und ein Candor Mädchen meldete sich. Na geht doch dachte ich und machte ihr etwas Platz. Ohne wirklich groß darüber nach zu denken,zumindest schien es so,sprang sie auch schon. Dann sprang der nächste und immer so weiter. Als alle unten waren sprang auch ich. Unten angekommen sah ich dann alle an. War doch gar nicht so schlimm,oder? Hätte ich sie am liebsten gefragt,ließ es dann lieber doch noch. „Also. Die Fraktionswechsler kommen mit mir mit“ meinte ich und wartete dann,bis sich alle bei mir versammelt hatten.
„Die anderen kommen mit mir mit“ meinte der andere Ferox,der unten auf sie gewartet hatte.
Als sich dann alle versammelt hatten gingen wir auch schon los. Bei der Grube angekommen blieb ich stehen und sah alle an. „Das ist die Grube. Der sogenannte Lebensmittelpunkt der Ferox“ erklärte ich ihnen bevor wir weiter zu den Schlafräumen gingen. „Und hier werdet ihr die nächsten Wochen schlafen“
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 447
Anmeldedatum : 03.06.14
Alter : 27
BeitragThema: Re: Luc & Four   Fr Jul 11, 2014 10:17 pm

Als schließlich alle unten waren, wurden wir in 2 Gruppen geteilt. Ich folgte Lucifer, wie auch alle anderen Fraktionswechsler. Ich hielt mich, wie sooft, im Hintergrund. Folgte und hörte zu. Interessiert schaute ich mich um. Hier war es so anders, nicht so trist und gleich, wie bei den Altruan und hier sprudelte es quasi vor Leben. Aber ich war dankbar, als wir im Schlafsaal ankamen.
Anscheinend sollten wir hier alle gemeinsam schlafen, aber das sollte mir egal sein.
Ich suchte mir direkt ein Bett am Rand. Auf allen Betten lagen schwarze Klamotten. Unsere neue Kleidung, schließlich konnten wir hier nicht in den Sachen unserer alten Fraktion herumlaufen.
Ich drehte mich zu Lucifer, der in der Mitte des Raumes stand.
"Und wie geht es jetzt weiter?", fragte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Luc & Four   Fr Jul 11, 2014 10:23 pm

Die Initianten gingen sofort zu ihren Betten. Ich stand in der Mitte des Raumes und verschränkte meine Hände hinter dem Rücken. Als mir der Altruan Junge die Frage stellte sah ich ihn an. „Ihr zieht euch erst mal um. Und in einer Stunde erwarte ich euch in der Grube“ gab ich ihm als Antwort,in der Hoffnung dass auch alle zugehört hatten. Falls nicht war dies auch nicht mein Problem. „Dort erfährt ihr dann weiteres“ fügte ich noch hinzu. „In der einen Stunde habt ihr genug Zeit euch um zu ziehen. Also erwarte ich von allen dass ihr in der Grube seid“ verkündete ich etwas lauter um sicher zu gehen das mich auch alle hörten. Dann ging ich auch schon
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 447
Anmeldedatum : 03.06.14
Alter : 27
BeitragThema: Re: Luc & Four   Fr Jul 11, 2014 10:33 pm

Ich nickte. Eine Stunde war mehr als genug Zeit. Ich wartete auch nicht lange und zog mir erst mein Pullover und dann das Tshirt über den Kopf. Ich spürte ein paar Blicke, doch ich ignorierte sie ganz einfach. Ich griff nach dem schwarzen Shirt und zog es über. Dann entledigte ich mich schließlich noch meiner grauen Hose und zog stattdessen eine schwarze Jeans an. Zum Schluss nahm ich noch die Jacke, die auf dem Bett lag und sah mich um.
Die meisten anderen hatte ebenfalls begonnen sich umzuziehen, allerdings unterhielten sich viele und schienen noch nicht das Bedürfnis zu haben, so schnell hier herauszukommen.
Generell hatte ich auch nichts gegen den Schlafsaal, aber ich wollte in die Grube, da gab es so viel mehr zu sehen. Also wartete ich gar nicht erst, bis die anderen fertig waren, sondern machte mich alleine auf den Weg.
Die Grube war leicht zu finden, immerhin war es dort am lautesten, man musste also einfach nur dem steigenden Geräuschpegel folgen.
Ich stand am Eingang der Grube und lehnte mich an ein Geländer. Hier war es definitiv besser, als bei den Altruan. Ich ging weiter und hörte um mich herum überall Gespräche, Stimmengewirr und Gelächter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Luc & Four   Sa Jul 12, 2014 1:20 pm

„Gut. Dann sehe ich euch in einer Stunde in der Grube“ meinte ich noch bevor ich ging.
Da ich so oder so nichts zu tun hatte ging ich schon früher zur Grube,wo ich mich mit ein paar Ferox unterhielt. Nach einer Weile sah ich,dass er Altruan Junge ebenfalls schon da war. Der ist ziemlich pünktlich und macht so gut wie keine Probleme..Ich glaub ich fang an ihn zu mögen dachte ich und wandte mich dann wieder zu den Ferox. Dann sah ich kurz auf die Uhr. Die Stunde war fast vorüber. „Ich muss dann mal los. Man sieht sich“ verabschiedete ich mich von den anderen und ging dann zu dem Altruan Jungen. „Und? Wie gefällt es dir hier bis jetzt?“ fragte ich ihn als ich neben ihm stand.
Die Initianten hatten noch 15 Minuten. Ich bin ja mal gespannt ob sie alle kommen...dachte ich wieder während ich den Jungen neben mir musterte. Er sah nicht sonderlich stark aus,aber ich war mir sicher,dass er die Initiation bestehen würde. Schließlich hatte ich auch einmal so wie er angefangen.
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 447
Anmeldedatum : 03.06.14
Alter : 27
BeitragThema: Re: Luc & Four   Sa Jul 12, 2014 6:21 pm

Ich war vollkommen in Gedanken versunken, als ich eine Stimme neben mir hörte.
Ich blickte auf und erkannte Lucifer. Auf seine Frage hin, musste ich einen Moment lang überlegen. „Es ist...lebhaft, so anders, als das, was ich kenne, aber... im guten Sinne. Es ist ein neuer Abschnitt, das hier ist jetzt mein neues Leben“, antwortete ich und war selbst überrascht über meine ehrlichen Worte.
Aber ich hatte das Gefühl, dass ich ihm trauen konnte.
„Du kommst nicht von hier, oder? Also ich meine, du hast ebenfalls die Fraktion gewechselt, liege ich da richtig?“, fragte ich. Normalerweise war ich nicht so, aber es interessierte mich irgendwie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
BeitragThema: Re: Luc & Four   Fr Sep 12, 2014 11:41 pm

Ich nickte bei seiner Antwort. „Ich weiß wie das ist“ antwortete ich und sah ihn an. „Aber keine Sorge. Du wirst dich hier schnell eingewöhnen. Zumindest war es bei mir so“ fügte ich dann noch hinzu. Bei seiner Frage huschte ein leichtes Lächeln über meine Lippen. „Da hast du vollkommen Recht. Ich bin nicht von hier. Du wirst es mir wahrscheinlich nicht glauben aber ich komme von den Amite“ antwortete ich auf seine Frage. „Bist du eigentlich immer so neugierig?“ fragte ich dann nach da mich das Interessierte.
Vorallem waren die Altruan für gewöhnlich nicht so neugierig. Oder doch?
Nach oben Nach unten
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 447
Anmeldedatum : 03.06.14
Alter : 27
BeitragThema: Re: Luc & Four   So Sep 14, 2014 12:07 am

Ich war nur teilweise überrascht, als Lucifer mir sagte, aus welcher Fraktion er stammte. Sein Verhalten hatte schon ein wenig darauf schließen lassen. Wär er von den Altruan gekommen, dann hätte ich ihn zumindest mal gesehen, aber sein Gesicht hatte mir so gar nichts gesagt, weswegen diese rausgefallen waren. Ken waren eingebildeter, als er es war. Auch, wenn sie zu den Ferox wechselten, so konnten sie das doch nie vollkommen ablegen und die Candor hielten nichts von netten Floskeln, sie waren gerade heraus. Dennoch war es ungewöhnlich, dass ein Mitglied der Amite zu den Ferox wechselte. Die Amite waren bekannt für ihr friedliches Wesen, genau das Gegenteil der Kriegerfraktion, den Ferox.
''Ich hatte sowas schon erahnt'', antwortete ich und nickte. Die nächste Frage, die er mir stellte ließ mich ein wenig schmunzeln und ich musste tatsächlich ein bisschen nachdenken. ''Naja, eigentlich... nicht. Ich bin meistens mehr für mich'', antwortete ich schlichtweg und blickte ihn an. Sollte ich ihm vertrauen? Ich hatte so lange niemanden mehr, dem ich vertrauen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
BeitragThema: Re: Luc & Four   

Nach oben Nach unten
 

Luc & Four

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Divergent [RPG] :: Papierkorb :: Np-Archiv-