Gesuche
Unbedingt benötigt

Jeanine Matthews

Aufnahmestopp

Ferox

Euer Team
Eric
, Nici
und Alex
werden eure Fragen beantworten & euch bei eueren Problemen helfen
Inplay
Chicago in der Zukunft: Die Welt ist in fünf Fraktionen unterteilt. Wie alle Sechzehnjährigen muss sich auch Beatrice einem Eignungstest unterziehen, um in eine der Fraktionen eingeordnet zu werden. Aber ihr Ergebnis ist nicht eindeutig: Sie ist eine Unbestimmte und somit eine große Gefahr für die Gemeinschaft. Aus Angst, ausgestoßen zu werden, verschweigt sie ihr Ergebnis und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das derer, die sie liebt, bedroht und muss sich zwangsläufig ihrem Mentor Four anvertrauen
Newsflash Was gibt es neues?Die Kategorien wurden neu angepasst und die Steckbriefvorlage wurde erneuert. Außerdem wurden die Regeln überarbeitet und die „Wer ist Online“ Anzeige ist ebenfalls erneuert worden
Divergent [RPG]


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Alex' Zimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Alex' Zimmer   Mo Apr 06, 2015 11:30 pm

Alex' wundervoll chaotisches Zimmer, muffig und dunkel, wie es sich für Ferox gehört!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 03.08.14
Alter : 27
Ort : Dort, wo ich mich frei fühle...
BeitragThema: Re: Alex' Zimmer   So März 27, 2016 4:09 pm

From: Bar Boozer

Ich konnte genau erkennen, wie das Entsetzen in Nicis Gesicht geschrieben stand. Mir ging es exakt genauso, weshalb ich seufzend meine Küche aufsuchte und in zwei Gläser Wasser einfüllte. Als ich zurückkehrte, war Nici bereits angezogen und ich reichte ihr schweigend das Glas Wasser. Dann fiel mein Blick auf die Uhr und mit Erschrecken stellte ich fest, dass es bereits nach 12 Uhr war. Ich hätte schon längst zu meiner Patrouille antreten müssen! “Scheiße.”, fluchte ich und wandte mich an Nici. “Hör zu… ich kann mich nicht mehr an gestern Nacht erinnern.” Ich fuhr mir verzweifelt durch die Haare und schüttelte dann den Kopf. “Können wir uns darauf einigen, dass wir so tun, als wäre der Abend nie gewesen?” Ich vermutete stark, dass ihr diese Abmachung entgegen kam, zumindest wenn ich ihren Gesichtsausdruck richtig deutete.
Ich griff nach meinem Rucksack und nach meiner Jacke, zog mir dann meine Schuhe an und lief zur Tür. “Ich muss jetzt schnell zur Patrouille! Schließ die Tür bitte einfach, wenn du raus gehst… Äh Bis dann.” Hektisch ließ ich sie in meinem Zimmer zurück und eilte durch die Gänge, um meinem Team beizuwohnen. Ich vermutete allerdings nicht, dass die Jungs und Mädels auf mich warteten, immerhin war ich schon fast eineinhalb Stunden zu spät. Aber mit etwas Glück würde ich sie noch beim zweiten Stützpunkt einholen können, da machten sie nämlich immer eine kleine Pause.
Womit ich jedoch nicht rechnete war, dass ich in der Grube aufgehalten wurde. Matt und John blockierten mir den Weg, grinsten mich an und streckten ihre Hände in die Höhe, um mir ein High Five zu geben. Ich runzelte nur die Stirn und sah die beiden ratlos an. “Mann Alex! Du musst dringend noch mal mit uns feiern, du bist der absolute Hammer! Und deine Freundin ist mindestens genauso geil. Hoffentlich hattet ihr danach noch ordentlich Spaß!”, sagte Matt und zwinkerte mir zu. Ich starrte ihn an und hoffte, dass es einfach nur ein schlechter Traum war. Was zum Teufel hatten Nici und ich angestellt?
--> Die Grube

»« »« »« »« »« »«

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 22
BeitragThema: Re: Alex' Zimmer   So März 27, 2016 5:52 pm

Ich band mir mein Haar zu einem hohen Zopf. Was war nur gestern mit mir passiert? Wie konnte ich... und dann auch noch mit Alex... Ich strich mir meine Sachen glatt und drehte mich um, als Alex wieder zu mir kam, nahm das Wasser entgegen und ah ihn an. Ich nahm einen großen Schluck und nickte bei seinem Vorschlag. ''Ja, das hört sich vernünftig an'', sagte ich und leerte mein Wasser, als Alex aufsprang. Er war zu spät. Ich hatte erst später Schicht, musste mir also keine Gedanken machen. ''Ja, mach ich'', sagte ich und sah Alex hinterher. Eigentlich folgte ich ihm ziemlich direkt, denn ich wollte hier auch nicht länger bleiben als nötig.
Ich zog seine Tür hinter mir zu und ging schnellen Schrittes Richtung Grube, welche ich durchqueren musste um zu meinem Zimmer zu gelangen. Dabei lief ich an Alex und den anderen beiden Idioten vorbei. Abrupt blieb ich stehen, als ich etwas von geil und Freundin hörte. Ich drückte den Ferox hart gegen die Wand. ''Du solltest dir gut überlegen was du sagst. Die Worte Alex und Freundin passen so gar nicht gut zusammen'', zischte ich. Vor allem, wenn mit Freundin ich gemeint war, dachte ich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
BeitragThema: Re: Alex' Zimmer   

Nach oben Nach unten
 

Alex' Zimmer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer
» Zimmer Nummer 314

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Divergent [RPG] :: Chicago :: Ferox-