Gesuche
Unbedingt benötigt

Jeanine Matthews

Aufnahmestopp

Ferox

Euer Team
Eric
, Nici
und Alex
werden eure Fragen beantworten & euch bei eueren Problemen helfen
Inplay
Chicago in der Zukunft: Die Welt ist in fünf Fraktionen unterteilt. Wie alle Sechzehnjährigen muss sich auch Beatrice einem Eignungstest unterziehen, um in eine der Fraktionen eingeordnet zu werden. Aber ihr Ergebnis ist nicht eindeutig: Sie ist eine Unbestimmte und somit eine große Gefahr für die Gemeinschaft. Aus Angst, ausgestoßen zu werden, verschweigt sie ihr Ergebnis und schließt sich den wagemutigen Ferox an. Dort gerät sie ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben, sondern auch das derer, die sie liebt, bedroht und muss sich zwangsläufig ihrem Mentor Four anvertrauen
Newsflash Was gibt es neues?Die Kategorien wurden neu angepasst und die Steckbriefvorlage wurde erneuert. Außerdem wurden die Regeln überarbeitet und die „Wer ist Online“ Anzeige ist ebenfalls erneuert worden
Divergent [RPG]


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Bar Boozer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 21
BeitragThema: Bar Boozer   So Dez 14, 2014 10:21 pm

Bar der Ferox, wo sich auch Mitglieder anderer Fraktionen treffen können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 21
BeitragThema: Re: Bar Boozer   Di März 31, 2015 1:06 pm

From: Trainingsraum

Alex und mein Weg führte uns durch die dunklen kühlen Gänge des Feroxhauptquartier. Es dauerte eine Weile, bis wir vor der allseits bekannten Bar standen. Musik dröhnte durch die noch geschlossene Tür und man konnte von außen nur erahnen, was drinnen vor sich ging. Generell war die Bar immer gut besucht. Natürlich machten Ferox einen Großteil des Clientees aus, aber abends kamen auch einige Leute aus anderen Fraktionen um mit uns zu feiern. Das Boozer war einer der wenigen Plätze an denen Fraktionen friedlich und freiwillig aufeinander trafen. Es kam auch schon mal vor, dass sich Leute aus zwei Fraktionen näher kamen, was aber immer nur am Alkohol lag. Mitglieder einer Fraktion waren nicht mit denen einer anderen 'kompatibel', das hatte Jeanine Matthews immer wieder gesagt. Ich rümpfte meine Nase, als ich an diesw Frau dachte. Sie war wohl einer der unsympathischsten Menschen, die ich je getroffen hatte.
Ich drückte die Tür der Bar auf und ging mit Alex hinein. Laute Bässe dröhnten uns entgegen und Gestalten in schwarzen Klamotten bewegten sich rhythmisch zur Musik. Ich bahnte mich durch die Menge, spürte immer wieder gierige Blicke, die ich jedoch wie immer ignorierte und blieb erst an der Bar stehen. Ich ließ mich auf einen der Barhocker nieder und grinste Alex an, der sich neben mich auf einen der Hocker fallen ließ.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 03.08.14
Alter : 26
Ort : Dort, wo ich mich frei fühle...
BeitragThema: Re: Bar Boozer   Mo Apr 06, 2015 8:18 pm

From: Der Trainingsraum

Ich folge Nici durch die Schar von Ferox, die den Weg blockierten. Während die männlichen Gäste hauptsächlich Augen für Nici hatten, fing ich so einige Blicke der weiblichen Anwesenden auf. Eine war sogar so dreist und stellte sich mir hin in den Weg, legte ihre Hand auf meine Brust und stoppte mich so. Unbeeindruckt sah ich sie an, als sie mit einem verführerischen Lächeln über die dröhnende Musik zu mir schrie: "Hey, Lust auf einen Tanz?" Als Antwort schob ich sie lediglich mit einer kurzen Bewegung zur Seite und ließ mich dann neben Nici auf einen Barhocker fallen. Zugegeben, ich war nicht der leidenschaftlichste Tänzer, zumindest nicht im nüchternen Zustand. "Zwei Mal Bier!", rief ich dem Barkeeper zu und Nici und mir wurden zwei große Gläser mit der gold-gelben Flüssigkeit serviert. "Na dann, auf deinen Sieg.", verkündete ich, wobei ich mal wieder schreien musste, damit meine Worte bei Nici ankamen. Ich hob das Glas an und hielt es ihr hin zum Anstoßen.
Aus irgendeinem seltsamen Grund hatte ich heute Abend keinerlei Hemmungen und bestellte nach dem Bier gleich ein neues. Kurz darauf ließ ich Nici und mir mehrere Kurze bringen und mit der Zeit verschwamm die Welt um mich.
Schwitzende Körper pressten sich an mich, die Luft war stickig und die Musik lauter denn je. Dunkle Gestalten wanden sich unter Einfluss von Alkohol und Musik, sie tanzten bis sie nicht mehr konnten und noch viel länger. Auch ich befand mich unter ihnen. Wie war ich auf der Tanzfläche gelandet? Ich hatte es vergessen.
Frauen tauchten neben mir auf und tanzten mich an, ich lächelte, ehe ich ihnen eiskalt den Rücken zuwendete. Wieso war ich nochmal hier?

»« »« »« »« »« »«

Alex' Theme


Zuletzt von Alex McGarrett am Mo Apr 06, 2015 10:16 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 21
BeitragThema: Re: Bar Boozer   Mo Apr 06, 2015 8:37 pm

Alex saß gerade erst, als er uns bereits die ersten 2 Bier bestellte. Kurz darauf schob der Barkeeper uns 2 große Gläser zu, welcher wir entgegennahmen. Ich nahm meines und stieß mit Alex an, der mich noch einmal beglückwünschte und mir sein Glas zum Anstoßen hinhielt. ''Den größten Dank'', gab ich zurück und unsere Gläser klirrten aneinander.
Es dauerte nicht lange, bis wir jeder das Glas geleert hatten und die 2. und 3. Runde ließ auch nicht mehr lange auf sich warten. Alex schien wohl in Geberlaune zu sein und bestellte uns so einige Kurze, die wir auch ziemlich schnell vernichteten. Auch, wenn ich als Frau sogar noch ziemlich viel vertrug, spürte ich die Wirkung des Alkohols und war ziemlich froh, dass ich nur meine Sportklamotten anhatte, da mir unglaublich heiß war.
Irgendwann sprang ich auf und fasste Alex an der Hand, zerrte ihn mit mir auf die Tanzfläche. Unsere Körper bewegten sich rhythmisch zur Musik und immer wieder spürte ich Hände und fremde Körper, was mich jedoch nicht sonderlich störte. Nach einiger Zeit zog ich Alex dann mit in eine ruhigere Ecke, wo es Sitzmöglichkeiten gab. Ich bestellte eine Flasche Tequila. Kurz darauf wurde uns diese mitsamt 2 Pinnchen, einem Salzsstreuer und einer Schüssel Zitronenscheiben gebracht.
''Tequila!'', verkündete ich laut und grinste, als wir beide das erste Pinnchen geleert hatten. Darauf folgten weitere 3.
''Okay... jetzt'', sagte ich und leckte dann meine Hand an, mit der ich dann meinen Hals befeuchtete. Ich nahm den Salzstreuer und machte mir etwas Salz darauf. ''Jetzt... leckst du das Salz hier ab... trinkst das Pinnchen aus und beißt dann in diese Zitrone!'', verkündete ich Alex, deutete erst auf meinen Hals, dann auf das Pinnchen und dann auf die Zitrone, die ich in der Hand hatte.
Ich konnte schon gar nicht mehr klar denken, aber das war mir auch vollkommen egal. Alex sah so heiß aus.
Als er begann meinen Anweisungen folge zu leisten, steckte ich unbemerkt die Zitrone in den Mund und zeigte sie ihm dann, als er danach suchte, indem ich ihn mit der Zitrone zwischen den Zähnen angrinste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 03.08.14
Alter : 26
Ort : Dort, wo ich mich frei fühle...
BeitragThema: Re: Bar Boozer   Mo Apr 06, 2015 10:48 pm

Nici zerrte mich mit sich in eine ruhigere Ecke, wo ich mich neben ihr nieder ließ. Klar sehen konnte ich spätestens seit dem siebten Kurzen und der dritten Mischung nicht mehr. Trotzdem ließ Nici noch Tequila bringen. Teufelszeug. Das hatte Jazz mal zu mir gesagt. Schmeckt nach nichts und man merkt nichts... Ich kniff die Augen zusammen. Was hatte er noch zu Tequila gesagt? Ich erinnerte mich nicht. War wohl nicht so wichtig.
Meine Aufmerksamkeit schwank wieder zu Nici. Sie leckte sie erst über die Hand, rieb sich dann über den Hals und streute dann das Salz auf den Hals. Als sie mir erklärte, was ich tun sollte, fing ich an zu lachen. "Glaubst du ich wüsste nicht, wie man Tequila trinkt?", fragte ich und konnte mir mein grinsen nicht verkneifen. Ich beugte mich vor, leckte das Salz von ihrem Hals und schüttete mir das Pinnchen Tequila hinunter, ehe ich die Zitrone suchte. Nici hielt sie zwischen den Zähnen. Ohne jegliche Hintergedanken biss ich in die Zitronen und sorgte so dafür, dass sich unsere Lippen berührten. Ich verzog das Gesicht leicht, als ich die saure Flüssigkeit der Zitrone runterschluckte, ehe ich ungerührt wieder von Nici abließ und so tat, als wäre nichts gewesen.
Nun war ich derjenige, der sich über die Hand leckte, mit dem Handrücken dann am Hals entlangstrich, sodass der Speichel nun dort verblieb und dann das Salz drauf streute. "Du bist an der Reihe!", sagte ich und grinste. Ihre Zitrone hielt ich in der Hand. Sie musste schon etwas mehr tun, als die Zitrone zwischen die Zähne zu nehmen, trotz der Tatsache, dass sie irgendwie heißer war, als sonst.

»« »« »« »« »« »«

Alex' Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 21
BeitragThema: Re: Bar Boozer   Mo Apr 06, 2015 11:03 pm

Ich grinste breit, als Alex die Zitrone zwischen meinen Zähnen hergeholt hatte. Ein Kribbeln lag auf meinen Lippen, dort wo Alex sie mit seinen berührt hatte. Dann tat Alex es mir gleich, bestreute seinen Hals mit dem Salz und blickte mich an. Ich lehnte mich zu ihm herüber und leckte ihm das Salz ab. Dann nahm ich das Pinnchen und spülte den Tequila herunter. Ich biss in die Zitrone in Alex' Hand und kniff meine Augen zusammen, weil mich die Säure immer wieder überraschte. Ich öffnete die Augen wieder und schüttelte mich kurz. Dann blickte ich Alex an. Wir saßen dicht beieinander. Ich konnte seine Körperwärme spüren und seinen Herzschlag erahnen.
Erst jetzt fiel mir auf, wie gut Alex tatsächlich aussah. Meine Hand lag auf seinem Bein und ich lächelte ihn an. ''Hab ich dir schon mal gesagt wie... heiß du bist?'', fragte ich Alex grinsend und lehnte mich noch näher zu ihm heran. Meine Lippen berührten sein Ohr. ''Was muss ich machen, damit mich der starke Mr McGarret mit einem Kuss beehrt?'', flüsterte ich und strich ihm über sein Bein.
Ich konnte keinen klaren Gedanken mehr fassen und wollte in diesem Moment einfach nur Alex Lippen auf meinen spüren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 855
Anmeldedatum : 03.08.14
Alter : 26
Ort : Dort, wo ich mich frei fühle...
BeitragThema: Re: Bar Boozer   Mo Apr 06, 2015 11:34 pm

Ich grinste lediglich breiter, als nun auch Nici den traditionellen Prozess durchging und den Tequila trank. Danach wendete sie sich wieder mir zu. Eine ihrer Hände lag auf meinem Bein, sie hatte sich dicht zu mir gebeugt. Die Musik dröhnte von irgendwo her, die Welt war ein verschwommener Fleck, lediglich Nici war schärfer denn je. Und sie probierte sich mir zu nähern, indem sie mir ein Kompliment machte. Ich lachte leise. Meine Standhaftigkeit war mit steigendem Alkoholkonsum komplett verschwunden. Ich schüttelte den Kopf und legte die Hand an ihre Wange. "Du hast genug getan.", sagte ich schließlich und ließ mich von dem Warmen Gefühl des Alkohols leiten. Meine Lippen berührten ihre, ich gab mich der Berauschung hin und vergaß die Welt um mich herum. Der Tequila wirkte, ich nahm nichts mehr war. Ich war einfach weg.

Schwache Sonnenstrahlen weckten mich. Langsam blinzelte ich mich wach und richtete mich schwerfällig auf. Kaum bewegte ich mich, pochte es schmerzhaft in meinem Schädel. Ich hielt mir den Kopf und stöhnte genervt. Müde sah ich mich um. Ich befand mich in meinem Zimmer in meinem Bett. Mir war warm, obwohl ich außer einer Boxershorts nichts trug. Ich sah mich um, bemerkte eine Gestalt neben mir in meinem Bett. Nach mehrerem Blinzeln erkannte ich Nici. Sie schlief. Was zum...? Ich versuchte fieberhaft mich an irgendetwas von dem gestrigen Abend zu erinnern, doch da war lediglich Schwärze und wenige verschwommene Bilder. Ich hatte Nici in den Boozer gebracht und ihr mehrere Drinks ausgegeben. Wegen ihrem Sieg. Dann erinnerte ich mich an die Tanzfläche und dann... dann war alles weg.
Ich hielt mir den Kopf und stieg leise aus dem Bett. Kleidungsstücke lagen auf dem Boden. Ohje... Ich machte grade mal einen Schritt, da fiel mir auch schon auf, dass ich sogar meine Boxershorts falschherum trug. Ich fuhr mir übers Gesicht, zog mir schnell eine Hose und ein Shirt an und warf noch einen kurzen Blick auf Nici, als diese sich bewegte. "Guten Morgen.", murmelte ich.
--> Alex' Zimmer

»« »« »« »« »« »«

Alex' Theme
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ferox Mitglied
avatar
Anzahl der Beiträge : 2189
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 21
BeitragThema: Re: Bar Boozer   Mo Apr 06, 2015 11:52 pm

Mein Herz machte einen kleinen Hüpfer, als ich Alex' Antwort hörte und kurz darauf seine Lippen auf den meinen spürte. Begierig erwiderte ich den Kuss, während alles andere um mich verschwand. Es war mir egal wo ich war und es war mir auch egal wer uns hier sehen konnte, was ich hier machte. Alles vollkommen nebensächlich. Ich wollte einfach nur dieses Verlangen in mir stillen.
In meinem Kopf dröhnte es und ich drückte mich dichter an Alex' durchtrainierten Körper. Ich gab mich dem Verlangen einfach hin.

Das erste, was ich spürte, war mein pochender Kopf. Ohne auch nur die Augen zu öffnen, blendete mich das Licht bereits durch meine geschlossenen Augenlider. Ich drückte meine Hände gegen meine Schläfen und antwortete schlaftrunken auf das gemurmelte ''Guten Morgen'', welches ich vernahm. Erst einige Sekunden später riss ich vor Schreck die Augen auf. Diese Stimme kam mir nur allzu bekannt vor, aber warum hörte ich sie jetzt? Ich erblickte Alex, der neben dem Bett stand. Sofort fiel mein Blick herab auf den Boden, auf dem meine Sachen verteilt lagen. Instinktiv drückte ich die Decke enger an mich, auch, wenn ich spürte, dass ich BH und Slip anhatte. Verzweifelt suchte ich in meinem Kopf nach Indizien, was gestern Nacht geschehen war, doch da war nichts bis auf eine Menge Alkohol. ''Fuck'', murmelte ich und fuhr mir durch mein zerzaustes Haar. Ich stand auf und hob meine Sachen vom Boden auf. Schnell zog ich meine Hose und meine Jacke über ehe ich dann Alex wieder anblickte. Noch immer dröhnte mein Kopf und ich seufzte leise. Es musste eine Menge Alkohol gewesen sein...

-> Alex' Zimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte
BeitragThema: Re: Bar Boozer   

Nach oben Nach unten
 

Bar Boozer

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Divergent [RPG] :: Chicago :: Ferox-